Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Instandsetzung der Straßenbrücke Banzkow

Ausgabejahr 2020
Datum 14.02.2020

Die Straßenbrücke Banzkow (Störwasserstraße km 11,02) im Zuge der Kreisstraße 30 über die Störwasserstraße wird in den kommenden Monaten instandgesetzt.

Damit werden die Mängel beseitigt, die in der vergangenen Saison zu Sperrungen im Straßen- und Schiffsverkehrs geführt haben. 

Die Instandsetzung umfasst die Erneuerung der maschinenbaulichen Antriebstechnik, der Steuer- und Elektrotechnik sowie den Austausch der Drehlager der Klappbrücke. 

Aufgrund der Arbeiten wird die Brücke vom 25.2. bis 10.04.2020, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt. Für Fahrzeuge mit mehr als 7,5 Tonnen ist die Brücke vom 25.2. bis 10.04.2020 generell gesperrt. Es wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Für den Fuß- und Radverkehr wird vom 17.02.2020 bis 17.04.2020 eine Querung über das Betriebsgelände und die Schleuse  mittels einer Behelfsbrücke eingerichtet. 

Die Planung sieht vor, dass die Arbeiten Ende Mai abgeschlossen werden. Dann ist der Brückenbereich auch für die Schifffahrt auf der Störwasserstraße wieder passierbar.